Eksperci w doborze upominków reklamowych I Experts in promotional products I e-mail: biuro@sandex.pl | tel: + 48 (22) 888 92 92 |

DSGVO Datenschutzrichtlinie-Informationsklausel zur Datenverarbeitung.

  1. Der Administrator Ihrer persönlichen Daten ist die Firma Sandex M.Szandecki, J.Szandecka Sp.j., 
    Majowa 6, Tel. 22 888 92 92, E-Mail 
    biuro@sandex.pl
  2. Ihre persönlichen Daten können verarbeitet werden:
    – im Rahmen der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, auch zu Analysezwecken; als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gilt die Einwilligung,
    – im Rahmen der Ausführung der Bestellung,  Erbringung der beauftragten Dienstleistung; die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung ist eine aufgegebene Bestellung oder ein abgeschlossener Vertrag oder eine beauftragte Leistungserbringung,
    – Übersendung des Newsletters; Rechtsgrundlage für die Bearbeitung ist die erteilte Einwilligung.
  3. Die Bereitstellung von Daten ist freiwillig, jedoch erforderlich, um die in Pkt. 2 genannten Ziele zu erreichen.
  4. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht länger gespeichert, als es zur Erreichung der Zwecke erforderlich ist, für die sie erhoben wurden, oder länger als gesetzlich vorgeschrieben.
  5. Die Empfänger Ihrer persönlichen Daten können Träger/Stellen/Unternehmen sein, die Dienstleistungen für den Administrator erbringen, einschließlich Träger/Stellen/Unternehmen, die Dienstleistungen im Bereich Buchhaltung, Rechtsberatung, technische Unterstützung erbringen, Anbieter von IT-Programmen und -Anwendungen sowie Banken, Versicherungsunternehmen, Telekommunikationsunternehmen, Finanzämter und öffentliche Verwaltungsbehörden.
  6. Jede Person, auf die sich die Daten beziehen, hat das Recht auf:
  7. Zugriffsrecht – sie kann den Administrator auffordern, Informationen über die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten bereitzustellen, d.h. zu bestätigen, ob ihre persönlichen Daten verarbeitet werden. Werden die persönlichen Daten verarbeitet, so ist sie berechtigt, auf sie zuzugreifen, eine Kopie davon zu erhalten und die folgenden Informationen zu erhalten: über die Zwecke der Verarbeitung, Kategorien personenbezogener Daten, Informationen über Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten übermittelt wurden oder werden, über die Speicherdauer der Daten oder die Kriterien zu ihrer Bestimmung, über die Rechte einer Person im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, über die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, über die Quelle der Erlangung personenbezogener Daten, sofern diese nicht direkt von der betroffenen Person erhalten wurden, sowie über  Profilerstellung und automatisierte Verarbeitung von Entscheidungen (Art. 15 der DSGVO);
  8. Recht auf Berichtigung – sie kann personenbezogene Daten, die sie betreffen, berichtigen. Wenn eine Person Informationen erhält, dass ihre vom Administrator verarbeiteten personenbezogenen Daten falsch, nicht aktuell oder unvollständig sind, hat sie das Recht, eine sofortige Berichtigung oder Ergänzung zu beantragen (Art. 16 der DSGVO);
  9. Recht auf Vergessenwerden – sie kann die Löschung ihrer personenbezogenen Daten beantragen, wobei wenn die Person der Verarbeitung personenbezogener Daten zugestimmt hat, hat der Antrag auf Löschung die gleiche Wirkung wie der Widerruf der Zustimmung (Art. 17 der DSGVO);
  10. Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuschränken – sie kann die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten beantragen (Art. 18 der DSGVO), d.h. sie kann die Einstellung ihrer Verarbeitung mit Ausnahme ihrer Speicherung beantragen.
  11. Recht, ihre personenbezogenen Daten zu übermitteln – sie kann ihre persönlichen Daten übertragen, d.h. in einem strukturierten, allgemein verwendeten maschinenlesbaren Format die dem Administrator zur Verfügung gestellten persönlichen Daten erhalten, wenn sie auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, oder verlangen, dass die Daten an einen anderen Administrator gesendet werden, der von der betroffenen Person angegeben wird (Art. 20 der DSGVO).
  12. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der Verordnung verstößt.
  13. Bei einer auf der Grundlage einer Einwilligung erfolgten Verarbeitung haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage einer Einwilligung vor deren Widerruf durchgeführt wurde. Die Einwilligung kann jedes Mal auf die gleiche Weise widerrufen werden, wie sie zum Ausdruck gebracht wurde, insbesondere durch Übermittlung einer entsprechenden Erklärung an die in Pkt. 1 angegebene Korrespondenz- oder E-Mail-Adresse.
  14. Ihre Daten werden im Bereich der automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich der Profilerstellung nicht verarbeitet.
Menü schließen

Abonnieren Sie den Newsletter!

Abonnieren Sie den Newsletter, um unsere Sonderangebote zu erhalten:

Ich möchte Werbeinformationen erhalten und weiß, dass meine persönlichen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.

 

S\'abonner à la Newsletter !

Abonnez-vous à notre newsletter pour rester informé de nos promotions et offres spéciales :

Je souhaite recevoir des informations publicitaires et je suis informé que mes données seront traitées conformément à la politique de confidentialité.

 

Subscribe to our newsletter

Get updates direct to your inbox.

Send me your newsletter (you can unsubscribe at any time).